Hörsysteme für Kinder bei Hörgeräte Schwägerl

Hörgeräte Schwägerl hat über ein viertel Jahrhundert Erfahrung in der Beratung, Ermittlung des Hörvermögens und Anpassung von Hörsystemen und Übertragungsanlagen.

Durchgeführt wird die Kinderversorgung bei Hörgeräte Schwägerl von Gerhard Schwägerl mit spezieller Fortbildung zum Pädakustiker, sowie Clemens Silbernagl mit langjährigen Erfahrungen und speziellen Schulungen für Kinderversorgungen.

Wie werden Messungen, Anpassungen und Überprüfungen bei Kindern durchgeführt?

Kinder hören anders als Erwachsene; die Hörmessungen werden dem Alter und dem Entwicklungsstand entsprechend angewandt. Erste Messungen, z.B. Messungen der otoakustischen Emissionen (Neugeborenen-Screening-Test, BERA, Mittelohrdiagnostik u.a.) werden in der Regel von Fachärzten durchgeführt.

 

Ergänzende Messungen erfolgen dann bei uns:

  • Beobachtung von Reaktionen des Säuglings auf unterschiedliche akustische Reize
  • Verhaltensaudiometrie durch Ablenkung, Konditionierung oder Spielhandlung
  • Spielerische Tonaudiometrie mit Tierstimmen
  • Sprachaudiometrie entsprechend der Sprachentwicklung des Kindes

Wie arbeiten wir?

  • Auswahl und Anpassung von Hörsystemen, die besonders für Kinder geeignet sind und Überprüfung des Anpasserfolges durch altersentsprechende Messmethoden
  • Ausführliche Beratung und Information der Eltern und Bezugspersonen
  • Die Ohren und Gehörgänge verändern sich, die Hörbedürfnisse ändern sich, die Diagnostik wird mit dem Alter genauer. Dabei begleiten wir das Kind vom Säugling über das Schulkind bis zum jungen erwachsenen Berufsanfänger mit geeigneten Hörsystemen und erforderlichem Zubehör wie z.B. Übertragungsanlagen, Schnittstellen zu elektronischen Geräten, Weckern, usw.
  • Bei Kleinkindern und Jugendlichen führen wir Hörteste durch, wenn die Eltern Auffälligkeiten bemerken und unsicher sind, ob das Kind gut hören kann.

Welche Institutionen sind in die Kinderversorgungen eingebunden?

Wir arbeiten eng mit den behandelnden Fachärzten, Therapeuten und Förderstellen zusammen, damit das Kind zu jedem Zeitpunkt die bestmögliche Unterstützung erhält.

 

  • Eine Versorgung mit Hörsystemen erfolgt auf Verordnung einer Fachklinik oder eines HNO-Arztes.
  • Nach Bedarf wird auch die Pädagogisch-Audiologische Beratungsstelle (PAB) in München und/oder andere Einrichtungen des Förderzentrums „Hören“ in München mit einbezogen.
  • Nach Bedarf kooperieren wir mit anderen Therapeuten, wie zum Beispiel Logopäden.

FILIALE ROSENHEIM

Am Roßacker 6
83022 Rosenheim
Tel. 08031 / 31937
rosenheim@hoergeraete-schwaegerl.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa.:
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

FILIALE RAUBLING

Kufsteiner Straße 15
83064 Raubling
Tel. 08035 / 875215
raubling@hoergeraete-schwaegerl.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
13.30 Uhr bis 17.30 Uhr
(Mittwoch Nachmittag geschlossen)

FILIALE KOLBERMOOR

Schmiedestraße 3
83059 Kolbermoor
Tel. 08031 / 6149188
kolbermoor@hoergeraete-schwaegerl.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.:
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
Mo., Di. & Do.:
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(Mittwoch Nachmittag nur nach Vereinbarung)